Unsere Top 4 Pumptracks der Schweiz!

Meine Pumptrackfavoriten in der Schweiz? Gar nicht so einfach, da die besten auszusuchen. Aber eins ist klar: für mich als Mama gehört mehr dazu als nur ein flowiger Pumptrack, um zu meinen Favoriten zu zählen. Aber lasst uns erst mall mit etwas History zum Thema Pumptrack starten!

Die Ursprünge des Pumptracks liegen in den Hardpack-BMX-Strecken der 70er- und 80er-Jahren und in den Hinterhöfen australischer Downhill-Rennfahrer, die um 2002 einige der ersten Pumptracks bauten. Es ist also noch eine junge Sportart, aber doch schon weltweit bekannt und beliebt. Wann genau der erste Pumptrack in der Schweiz entstanden ist, konnteich leider nicht ausfindig machen, was ich jedoch weiss, ist, wie unglaublich schnell die Anzahl der Pumptracks in der Schweiz steigt. 

Doch was ist eigentlich ein Pumptrack?

Pumptracks sind kompakte, geschlossene Rundkurse mit kleinen Wellen und Steilwandkurven. Sie werden auf flachem Gelände mit vorhandenem oder mit zugeführtem Erdmaterial gebaut oder auch asphaltiert. Durch dynamisches Be- und Entlasten von Vorder- respektive Hinterrad – im Fachjargon auch «pumpen» genannt – kann das Fahrrad, BMX, Surfskate, Skateboard oder Trottinett auf den Wellen und Kurven ohne zu treten beschleunigt werden. Deshalb nennt man solche Anlagen «Pumptracks» (engl. Track steht für Weg, Spur oder Rundkurs).

Es gibt kleinere und grössere Pumptracks, manche bestehen aus engen und zackigen Kurven, andere sind flowig und gemütlich. Aber geht es bei jedem Pumptrack darum, die perfekte Linie für sich selbst und das eigene “Fahrzeug” zu finden. Es ist also immer wieder ein neues Herantasten und Ausprobieren, was die Suche und das Erkunden von neuen Pumptracks umso spassiger macht!

Autorin: Tanja Angst
Wie unterscheidet sich ein “normaler Pumptrack” von einem “Family Pumptrack”?

Für mich ganz einfach – die Infrastruktur vor Ort! Als Familie möchte ich nicht in einem Industriegebiet am Abend mit meinen Kids durch die Gassen rollen. Es ist mir wichtig, dass es z. B. ein WC oder fliessend Wasser (oder einen Brunnen) vor Ort hat sowie guten Zugang mit Parkplätzen oder einer ÖV-Anbindung. Zudem ist es immer super, wenn ein Spielplatz auf der Anlage integriert ist. Darum heben sich meine 4 Pumptrackfavoriten klar von so einigen anderen ab! Falls du mit uns deinen “Family Pumptrack” teilen möchtest, freuen wir uns über deine E-Mail an info@outfam.com!

Meine Top 4 Pumptracks für Familien in der Schweiz:

Pumptrack & Spielparadies Kriens

Ganz ehrlich, mein absoluter Favorit ist der Pumptrack Kriens. Denn diese Anlage ist wie gemacht für Familien, die gemeinsam Faszination erleben möchten. Der Pumptrack ist in zwei Linien aufgeteilt, eine sehr kurze, runde Beginnerrunde und auch eine lange und grosse Runde für die schon etwas Geübteren. Direkt daneben hat es eine grosse Spielwiese, Sandkasten, Klettertürme, eine Rutschbahn und sogar Grillstellen. Ein Highlight für den Tagesausflug mit Sack und Pack. Parkplätze sind eher rar in der näheren Umgebung, die ÖV-Anbindungen sind aber sehr gut. Dazu hat es eine WC-Anlage direkt am Eingang. 

Nutzung: Es ist ein asphaltierter Pumptrack und somit für alle Fahrzeuge nutzbar. 

Pumptrack am See in Salmsach

Ich sags euch, dieser Pumptrack ist ein Traum. Direkt am Bodensee und man kann sehr gut den ganzen Tag dort verweilen, am besten noch die Badehose einpacken.  Dazu hat es nahe gelegen einen Spielplatz direkt am See mit schönem Blick auf den Bodensee. Direkt bei der Anlage befindet sich ein WC und ein kleines Bistro.  Der Pumptrack selbst ist in zwei Linien aufgeteilt: eine grosse Runde für die schon etwas Geübteren und eine kleine Runde für die ganz Kleinen oder Beginner. Einzig die Anreise mit den ÖV ist nicht direkt möglich, denn man muss noch ca. 10 Minuten zu Fuss gehen (oder rollen :)). Für alle, die mit dem Auto anreisen, hat es Parkplätze vor Ort.

Nutzung: Es ist ein asphaltierter Pumptrack und somit für alle Fahrzeuge nutzbar. 

Pumptrack Birmenstorf

Der Pumptrack in Birmenstorf ist eher steil und daher nicht ganz einfach zu fahren. Er liegt jedoch an einem sehr schönen Ort und ist von Grün umgeben. Direkt neben dem Pumptrack hat es eine schöne Feuerstelle mit Sitzplätzen und ein ToiToi-WC. Die Anreise mit den ÖV ist machbar, aber nicht direkt angeschlossen an den Pumptrack. Parkplätze hat es direkt beim Pumptrack selbst. 

Nutzung: Es ist ein asphaltierter Pumptrack und somit für alle Fahrzeuge nutzbar. 

Pumptrack Arosa

Auch wenn dieser Pumptrack vielleicht nicht für jeden um die Ecke liegt, ist er auf alle Fälle eine Reise wert! Der Pumptrack in Arosa ist eher steil und daher nicht ganz einfach zu fahren. Er ist jedoch von einerprachtvollen Berglandschaft umgeben und im Herzen von Arosa. Direkt anliegend hat es einen grossen Spielplatz mit vielen verschiedenen Highlights. Dazu lässt sich dieser Pumptrack sehr gut mit dem Skill Center in Arosa (Mini Bike Trail) oder z. B. einer Wanderung zum Bärenland verbinden.

Nutzung: Es ist ein asphaltierter Pumptrack und somit für alle Fahrzeuge nutzbar.

© OUTFAM 2022 Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung

Newsletter abonnieren

X