fbpx

2-Tages & Vier-Seen-Wanderung: Engelberg Trübsee – Jochpass – Engstlenalp – Melchsee-Frutt!

Sie kostet ganz schön Überwindung, diese erste 2-Tages-Wanderung als Familie. Daher sollte man mit etwas Leichtem starten, im besten Fall mit einer Tour, die ihr ganz flexibel anpassen könnt – je nach Lust und Laune. Die “2-Tages & Vier-Seen-Wanderung: Engelberg Trübsee – Jochpass – Engstlenalp – Melchsee-Frutt” ist dafür bestens geeignet und kann auch schneller mit der Unterstützung von Bergbahnen oder mit einem weiteren Tag geplant werden.

Hier unsere Übersicht mit den wichtigsten Informationen:

Schwierigkeit: Leicht bis mittelschwer (je nach Intensität)
Strecke: Je nach dem, wie oft ihr die Bergbahnen nutzt
Ausgangspunkt: Engelberg Titlis Talstation
Endpunkt: Melchsee-Frutt
Hütten/Restaurants: Bergrestaurant Trübsee, Alpstübli, Berghuis Jochpass, Restaurants in Melchsee-Frutt
Tipp: Badehose/Bikini nicht vergessen, ihr trefft auf 4 wunderschöne Bergseen
Kids (Alter): Die Wanderung ist gut machbar mit Kids ab drei Jahren, mit einem Tragerucksack.
Gut zu wissen: Der höchste Punkt dieser Tour ist der Jochpass auf 2207 m.ü.M.

Tag 1: Engelberg Titlis Talstation – Trübsee – Jochpass – Engstlenalp

Euer Familien-Erlebnis startet in Engelberg an der Titlis Talstation, wo ihr eine Bahnfahrt hoch zum Trübsee nehmt und dort auch gleich nach ca. zehn Minuten Wanderung die erste Pause einplant. Denn am Trübsee erwartet euch der wundervolle Schmugglis Erlebniswelt-Spielplatz, an welchem ihr mit den Kids kaum vorbeigehen könnt. Vor Ort hat es auch Grillstellen und – wer möchte –  badet im ersten der vier Bergseen dieser Tour. Danach geht es weiter in Richtung Jochpass, hier habt ihr zwei Optionen:

Autorin: Tanja Angst

Die sportliche Option – Zu Fuss hoch zum Jochpass sind es ca. 450 Höhenmeter Aufstieg, mit ca. 2.7 Kilometern Distanz und einer reinen Gehzeit von ca. 1.5 Stunden. Es ist ein normaler Wanderweg, wobei ihr hier mit einem Kleinkind einen Tragerucksack benötigt.

Die gemütliche Variante – Vom Trübsee aus geht ihr einfach ca. 15 Minuten zum Jochpass Sessellift und geniesst eine Fahrt mit der Bahn hoch zum Jochpass.

OUTFAM Tipp:
Falls ihr mit Freunden unterwegs seid, könnt ihr euch hier auch aufteilen. Denn auf dem Jochpass lässt es sich gut etwas geniessen. Oben auf dem Jochpass auf 2207 m.ü.M. angekommen, könnt ihr euch im Berghuis Jochpass verköstigen lassen, oder es geht gleich weiter in Richtung Engstlensee. Auch hier habt ihr zwei Optionen:

Die sportliche Option – Ihr geht ganz einfach runter, wobei euch ca. 355 Höhenmeter Abstieg, mit einer Distanz von ca. 2.7 Kilometern und einer reinen Gehzeit von ca. 60 Minuten erwartet.

Die gemütliche Version – Ihr nehmt den Sessellift runter zum Engstlensee und geniesst die unglaubliche Aussicht.

Am See angekommen lässt es sich natürlich gut verweilen und hier besteht die zweite Plantsch-Möglichkeit im zweiten von vier Bergseen. Wir empfehlen euch, eure Nacht auf der Engstlenalp zu verbringen, hier findet ihr eine Unterkunft

Tag 2: Engstlenalp – Tannensee – Melchsee-Frutt

Von der Engstlenalp geht es zu Fuss weiter zum Tannensee, wobei hier ca. 155 Höhenmeter Aufstieg, mit einer Distanz von ca. 3.3 Kilometern vor euch liegen. Dies bedeutet eine reine Gehzeit von ca. 1 Stunde und 20 Minuten. Beim Tannensee angekommen, ist dies der dritte Bergsee, an dem ihr entlang geht und danach mehr oder weniger geradeaus in Richtung Melchsee wandert. Bis zum Melchsee sind es vom Tannensee aus ca. 4.3 Kilometer mit nur minimalen Höhenmetern, was eine reine Gehzeit von etwa 1 Stunde und 20 Minuten bedeutet. Danach geht es am Melchsee entlang und danach hoch zur Bergstation von Melchsee-Frutt.

Natürlich bietet Melchsee-Frutt so einiges für Familien, wobei es sich lohnt, dort noch etwas zu verweilen. Das Ende dieser 2-Tages & Vier-Seen-Wanderung würden wir im selben Stil planen, wie sie begonnen hat – mit der Bahn runter zur Talstation Stöckalp und danach weiter mit den ÖV nach Hause. 

Allgemeine OUTFAM Tipps: Unterwegs findet ihr immer wieder mal ein Restaurant oder eine Beiz, daher müsst ihr nicht zwingend zu viel Balast im Sinne von Essen mitschleppen. Umso wichtiger ist der Sonnenschutz, da unterwegs kaum Schatten vorhanden ist. Dazu ist dies ein genialer Ausflug, welchen man alleine als Familie planen kann oder gemeinsam mit Freunden. Wir wünschen euch viel Spass beim Erleben! Wer die Tour möglichst einfach gestalten möchte, kann von dem Tannalpsee zum Melchsee/Fruttsee den Fruttlizug nehmen.

Hier noch eine Kartenansicht mit all den Bergbahnen und allen Seen auf einem Blick:
© OUTFAM 2022 Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung

Newsletter abonnieren

X